Galerie Artdirekt Bern

Rittiner&Gomez ist ein Duo bestehend aus dem Künstler Anton Rittiner und seinem Alter Ego Gomez. Er setzt in seiner Acrylmalerei Dinge um, denen er auf Reisen oder in den Medien begegnet. Rittiner ist 1960 in Simplon Dorf geboren, Gomez auf einer fiktiven Insel, der „isla volante“, in Spanien. Beide sind nicht voneinander zu trennen. Das ist kein PR-Gag, sondern die Idee eines Bergkindes, welches sich für die spanische Sprache sowie für Radrennfahrer und Comiczeichner aus der iberischen Halbinsel begeisterte und sich daraus heraus den imaginären Partner „Gomez“ schuf. Seither bereichert das Alter Ego seine Malerei. Gomez bringt seine Sehnsucht nach seiner mediterranen Heimat zum Ausdruck. Er malt Grossstadt-Szenen in unwirtlichem Neonlicht, so dass sie etwas Bedrohliches bekommen. Doch es gibt auch urbane Serien, die in warmen Farbtönen leuchten und sich in Spanien oder der Schweiz befinden könnten, so dass klare Rückschlüsse auf den Künstler unmöglich sind. Fiktives mischt sich mit Autobiografischem, Anekdotisches besteht neben Atmosphärischem.

Kategorie: Ausstellungen · Geschrieben