ewig dein

5. september 2012 bis 3. märz 2013

liebesgeschichte ewig dein in 26 bildern
die bildermacher rittiner & gomez aus spiez entwickeln bis zum ausstellungsende eine liebesgeschichte in 26 bildern. jede woche kommt ein fortsetzungsbild hinzu und niemand weiss wie die geschiche enden wird, auch die künstler nicht.
liebesradio

ewig dein ewig dein ewig dein ewig dein ewig dein ewig dein ewig dein ewig dein

tusche auf papier 20 x 20 cm

historisches museum, luzern
pfistergasse 24, 6003 luzern, tel: 041 228 54 24
www.historischesmuseum.lu.ch


die ausstellung im historischen museum luzern bildet das herzstück des vielseitigen kulturprogramms ewig dein, das vom 5. september 2012 bis zum 3. märz 2013 an 24 orten in und um luzern stattfindet.

thematisch kreist die ausstellung ums flirten, verlieben, lieben und die verschiedenen formen des zusammenseins. sie greift aphrodisiaka, erotik und liebeszauber auf und bezieht kulturhistorische, volkskundliche und ethnologische fragestellungen mit ein.
die ausstellung ist stark auf die partizipation und interaktion der besucher ausgerichtet. eigene geschichten, erlebnisse, kommentare und anregungen können direkt auf die wände geschrieben werden, über verschiedene social media-tools eingebracht werden oder per postkarte, fax oder sms versendet werden.
die liebeslounge mit bar, liebesradio, spielen und jukebox lädt zum diskutieren und flirten ein. dazu gibt es überraschende kunstinstallationen von cäsar balmer und ursula stalder, spannende videos, herzliche musik und viele geschichten und gedichte.

liebesradio www.liebesradio.ch
liebesradio ist das neue talk-radio mit berichten zum thema liebe und was sonst noch so alles dazu gehört. gibt es die grosse liebe? wo und wann findet sie statt? welche farbe hat die liebe und was passiert, wenn sie wieder geht? fragen über fragen… liebesradio versucht sie zu beantworten und gleichzeitig ständig neue zu finden: im historischen museum luzern, in luzern, bei dir zuhause.

flirten
wer kennt es nicht. man tauscht zwei blicke, ein lächeln geht hin und her und schon kribbelt es. die ersten sekunden der begegnung zweier menschen sind oft entscheidend für ihre beziehung zueinander. flirten, anbändeln, tändeln, anbaggern, turteln, aufreissen oder anmachen sind nur einige der ausdrücke, die verschiedene formen des werbens bezeichnen. wie und wo man sich kennenlernt, kann sich je nach epoche, land und kultur stark unterscheiden.
schwerpunkte: traumpartner / kennenlernen und flirten (u. a. brauch des kiltens = typische brautwerbung im kanton luzern) / einfluss der düfte und gerüche bei der wahl des möglichen partners.
frage an die besucher: wie und wo hat es bei euch gefunkt?

verlieben
schmetterlinge oder flugzeuge im bauch haben, im siebten himmel sein, alles durch eine rosarote brille sehen, sind nur einige der ausdrücke, die das verliebtsein umschreiben. verliebtheit ist ein intensives gefühl der zuneigung, ist kein dauerzustand, muss nicht gegenseitig sein, besteht über einen bestimmten zeitraum, kann abflauen, verschwinden oder in liebe übergehen.
schwerpunkte: erste liebe / wenn die hormone verrückt spielen / ausdrucksformen des verliebtseins / verschmähte liebe und liebeskummer / sexualität und aufklärung bei jugendlichen.
frage an die besucher: wie fühlt es sich an, wenn du verliebt bist?

lieben
die liebe ist vielleicht die stärkste zuneigung, die ein mensch für einen anderen menschen empfinden kann. die liebe führt und hält zusammen, setzt vieles in bewegung und muss nicht erwidert werden. die liebe wurde in den verschiedenen epochen, kulturen und gesellschaften unterschiedlich aufgefasst und erlebt. jede zeit und jeder soziale verband setzt je eigene verhaltensregeln für den umgang mit der liebe.
Schwerpunkte: arten, formen, symbole und objekte der liebe und leidenschaften.
frage an die besucher: was ist das verrückteste, das du aus liebe gemacht hast?

formen des zusammenseins
die partnerschaft bezeichnet eine enge und verbindliche beziehung zwischen meistens zwei, manchmal auch mehr personen. eine solche partnerschaft kann eine ehe, ein konkubinat oder eine andere lebenspartnerschaft sein. je nach kulturkreis, sozialer gruppe und historischem zeitabschnitt verstehen die partner etwas anderes unter ihrer form des zusammenseins.
schwerpunkte: 8 dokumentarkurzfilme über paare aus verschiedenen kulturkreisen, die alle in luzern wohnen, zeigen eindrücklich wie unterschiedlich die arten und formen des kennenlernens und zusammenseins sind. jedes paar präsentiert ein bis zwei wichtige objekte, die symbolisch für ihre kultur und beziehung sind (videos: till gmür, recherchen und interviews: sentitreff luzern).
frage an die besucher: wie nennst du deine liebste oder deinen liebsten?

erotik, sex und liebeszauber
liebe, erotik und sex gehören zur natur des menschen. dementsprechend ruft die seelenverbindung von zwei menschen fast immer nach einer vereinigung der körper. bleibt die lust dazu aus, kann sie durch bilder mit erotischen darstellungen, aphrodisiaka und liebestrünke geweckt werden. in westlichen kulturen gilt dies oft als etwas sündhaftes und unmoralisches. in der antike und in fernöstlichen kulturen als etwas, das die lust und damit die lebensfreude erhöht.
was aber, wenn er will, was sie nicht will? im orient, wo die vorstellung von der zauberkraft des blickes kein mythos ist, sondern wirklichkeit, schützen sich frauen vor ungewollten liebschaften und den damit verbundenen gefahren mit amuletten, welche die blicke zurückwerfen. als besonders wirksam gelten spiegel und münzen.
schwerpunkte: aphrodisiaka / erotische postkarten / liebestränke / liebesschutzamulette.

liebeslounge mit bar
jeweils mittwochs und sonntags können drei verschiedene liebestränke degustiert werden. die original-jukebox von 1962 fordert zum tanzen und küssen auf. verschiedene spiele und bücher laden zum flirten und diskutieren ein.

museumsshop
im museumsshop finden sie ausgewählte accessoires, liebestränke, kulinarische leckerbissen, bücher und vieles mehr.

konzept: alexandra strobel, kuratorin historisches museum luzern
szenographie & grafik: element gmbh
gestalterische & technische umsetzung: cecilia demarmels, peter hofer, franz wicki, markus wolf
liebesradio und konzept social media: roger levy + axel vogelsang (hochschule luzern – design & kunst)

kategorie: ausstellungen · comics · projekte